12.01.2018

BSC testet kroatischen Jugend-Nationalspieler

Ivan Dzoni spielte zuletzt für die Tampines Rovers in Singapur.

Bild: FourFourTwo

Am morgigen Samstag (13 Uhr, Josefshöhe) tritt der Bonner SC in einem Testspiel gegen den Lokalrivalen FC BW Friesdorf an. Während Trainer Daniel Zillken dabei auf einige arrivierte Kräfte wie Gordon Addai, Abdelkader Maouel, Martin Michel, Aleksander Pranjes und Vojno Jesic verzichten muss, ist mit Ivan Dzoni ein ehemaliger U17-Nationalspieler von Kroatien als Testspieler dabei.

Der Stürmer stammt aus der Jugend von Hajduk Split, für den er in der ersten kroatischen Liga (Prva HNL ) spielte. Anschließend kam der mittlerweile 23-Jährige über die Stationen Dugopolje, NK Rudes und Dukla Banska Bystrica (Slowakei) zu den Tampines Rovers nach Singapur und spielte für den Club 32 Mal (11 Tore) in der S.League.

Dabei winkte Dzoni einst die große Karriere. Als 16-Jähriger stand er mit Spielern wie Andre Iniesta, David Villa und Victor Valdes auf dem Platz und Manchester City war an einer Verpflichtung interessiert. Doch sein damaliger Trainer bei Hajduk Split wollte ihn unbedingt halten, wurde allerdings kurz darauf entlassen und das Blatt wendete sich. Der neue Coach plante ohne ihn, er wurde an einen Zweitligisten ausgeliehen, verletzte sich nach seiner Rückkehr beim Fussballtennis schwer und sein Vertrag schließlich nicht mehr verlängert. 


Die ganze Geschichte zu Ivan Dzoni gibt es bei den englischen Kollegen von FourFourTwo zu lesen!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften