22.09.2016

ESV Olympia hilft Flüchtlings-Kicker

Der ESV Olympia ruft zu einer Spendenaktion auf, um einem geflüchteten U15-Spieler zu helfen.

Die Eisenbahner helfen dem Flüchtling Maher (Mitte) mit einer Spendenaktion. / Foto: Stopperich

Tolle Aktion des ESV Olympia: Der Verein ruft zu einer Spendenaktion auf, um dem Flüchtling Maher zu helfen. Bei der Flucht wurde sein Vater im Irak gefangen gehalten, jetzt soll er mittels einer Spendenaktion nach Deutschland geholt werden. Der bisherige Erfolg spricht für sich.

Die U15 des ESV Olympia ist um einen Nachwuchs-Kicker reicher: Der 13-jährige Maher kam im April nach Deutschland und lebt seitdem bei einer Pflegefamilie. Auf der Flucht aus dem Nordirak hat er seine Mutter verloren, sein Vater wird derzeit im Irak festgehalten. Mittels einem Spendenbetrag von 5.000 € besteht die Möglichkeit, ihn sowie Mahers Geschwister nach Deutschland zu holen. Der ESV lädt dazu ein, bei den nächsten beiden Heimspiel-Wochenenden (24./25.09 und 01./02.10) auf ein Stück Kuchen und ein paar Getränke vorbeizuschauen. Die dort gesammelten Beträge fließen in die von Mahers Pflegemutter gestartete Spendenaktion mit ein.

Große Spendenbereitschaft

Mahers Pflegemutter Nicole startete vor zwei Wochen einen privaten Spendenaufruf in ihrem Familien- und Bekanntenkreis, die Resonanz ist enorm: "Wir haben in nur zehn Tagen einen Betrag von rund 3.500 Euro zusammenbekommen. Ich bin einfach nur überwältigt von der Bereitschaft der Leute." Unterstützung gibt es zudem auch von anderen Jugendtrainern bei Olympia, erzählt Marco Irzik, Trainer von Maher: "Wir Trainer bekommen hier ja kein Gehalt, aber eine kleine Auslagenerstattung. Viele Trainer sind bereit, darauf auch mal einen Monat zu verzichten und das Geld in die Spendenaktion einfließen zulassen."


Mahners andere Geschwister sind in ganz Deutschland und der Türkei in Flüchtlingsunterkünften untergebracht. Mit der Aktion will man versuchen, die sich noch im Irak befindenden beiden Geschwister und den Vater gemeinsam mit dem Rest der Familie zu vereinen.

Zudem wartet man beim ESV sehnsüchtig auf die Spielberechtigung für den 13-Jährigen, der, so sagt er "am liebsten im rechten Mittelfeld spielt." Marco Irzik setzt derweil alle Hebel in Bewegung, damit Maher bald sein erstes Spiel im Trikot des ESV bestreiten darf: "Wir haben bereits im Juni die Spielberechtigung beantragt. Kurz danach gab es die erste Rückmeldung, dass noch Unterlagen fehlen. Das ist alles nicht so einfach."

Spenden können auch auf folgendes Konto eingezahlt werden: Nicole Marie Beaugrand, IBAN: DE61100777770330218900, BIC: NORSDE51XXX

Autor: Oliver Stopperich

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema