VfR Hangelar IV unter Druck

Kreisliga C - Staffel 6: SV Allner-Bödingen II – VfR Hangelar IV (Sonntag, 11:00 Uhr)

01. Juni 2018, 09:01 Uhr

VfR Hangelar IV konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten und muss diesmal auch noch bei der Reserve des SV Allner-Bödingen antreten. Allner-Bödingen II musste sich im vorigen Spiel der Zweitvertretung des TuS Buisdorf mit 0:3 beugen. VfR Hangelar IV zog gegen den FC Hennef 05 II am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren. Der SV hatte im Hinspiel bei VfR Hangelar IV die Nase klar mit 7:1 vorn gehabt.

18 Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat der SV Allner-Bödingen II momentan auf dem Konto. Der Gastgeber präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 112 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Allner-Bödingen II. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des SV . Auf heimischem Rasen schnitt der SV Allner-Bödingen II jedenfalls ziemlich schwach ab (7-1-3). Allner-Bödingen II bekleidet mit 55 Zählern Tabellenposition drei.

Die Saison von VfR Hangelar IV verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gast sieben Siege, drei Unentschieden und 16 Niederlagen verbucht. 39:96 – das Torverhältnis von VfR Hangelar IV spricht eine mehr als deutliche Sprache. Auf des Gegners Platz hat VfR Hangelar IV noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst elf Zählern unterstreicht. VfR Hangelar IV führt mit 24 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang VfR Hangelar IV auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SV vor. VfR Hangelar IV muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SV Allner-Bödingen II zu stoppen. VfR Hangelar IV muss einen Galatag erwischen, um gegen Allner-Bödingen II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist VfR Hangelar IV lediglich der Herausforderer.

Kommentieren