14.06.2019

Ist die Schlappe verdaut?

Kreisliga C - Staffel 2: Vorwärts Spoho – SV Rot-Weiss Zollstock (Sonntag, 13:00 Uhr)

Vorwärts Spoho fordert im Topspiel den SV Rot-Weiss Zollstock heraus. Am letzten Donnerstag verlief der Auftritt von Vorwärts Spoho ernüchternd. Gegen den VfR Sinnersdorf kassierte man eine 1:4-Niederlage. Auch der SV Rot-Weiss Zollstock erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem SC Fortuna Köln III hervor. Das Hinspiel hatte RW Zollstock vor heimischer Kulisse mit 2:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Der aktuelle Ertrag von Vorwärts Spoho zusammengefasst: 15-mal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und zehn Niederlagen.

Nur fünfmal gab sich der SV Rot-Weiss Zollstock bisher geschlagen. Die Angriffsreihe des Gastes lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 98 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Rot-Weiss Zollstock muss Vorwärts Spoho in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Trumpft Spoho auch diesmal wieder mit Heimstärke (9-2-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall RW Zollstock (8-3-2) eingeräumt. Dieses Spiel wird für Vorwärts Spoho sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Rot-Weiss Zollstock 15 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Vorwärts Spoho

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Rot-Weiss Zollstock

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)