Schweres Kaliber für Seelscheid III

Kreisliga C - Staffel 7: Bröltaler SC II – FSV Neunkirchen-Seelscheid III (Sonntag, 13:00 Uhr)

15. November 2019, 09:01 Uhr

Dem Gast steht bei der Zweitvertretung von Bröltal eine schwere Aufgabe bevor. Gegen die Reserve des TSV Germania Windeck war für den BSC II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am letzten Spieltag nahm Seelscheid III gegen den SV Leuscheid II die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der Bröltaler SC II holte daheim bislang fünf Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Das Heimteam nimmt mit 26 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Mit beeindruckenden 42 Treffern stellt Bröltal II den besten Angriff der Kreisliga C - Staffel 7. Der BSC II verbuchte acht Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die letzten Resultate des Bröltaler SC II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst fünf Punkte holte der FSV III. Der FSV Neunkirchen-Seelscheid III belegt momentan mit 13 Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 25:25 ausgeglichen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Seelscheid III nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FSV III geraten. Die Offensive von Bröltal II trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den BSC II. Dem FSV Neunkirchen-Seelscheid III bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren