06.12.2019

Negativserie bei Croatia

Kreisliga C - Staffel 1: GSK Galatasaray Köln – HNK Croatia Köln (Sonntag, 14:30 Uhr)

Croatia will bei Galatasaray die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am vergangenen Sonntag ging der GSK leer aus – 0:2 gegen den SV Agrippina Köln II. Auf heimischem Terrain blieb der HNK am vorigen Donnerstag aufgrund der 1:3-Pleite gegen Agrippina II ohne Punkte.

Mehr als Platz sieben ist für den GSK Galatasaray Köln gerade nicht drin. Im Sturm der Gastgeber stimmt es ganz und gar nicht: 19 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Galatasaray verbuchte sechs Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite.

Auf fremden Plätzen läuft es für den HNK Croatia Köln bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Croatia im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 55 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga C - Staffel 1.

Die Hintermannschaft des GSK Galatasaray Köln ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HNK Croatia Köln mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Galatasaray wie auch Croatia haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Formal ist Croatia im Spiel gegen den GSK nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der HNK Croatia Köln Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

GSK Galatasaray Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.

HNK Croatia Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.