Hurst/Rosbach II schielt nach oben

Kreisliga C - Staffel 6: SpVgg Hurst/Rosbach II – Ayyildiz Troisdorf II (Sonntag, 12:30 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:02 Uhr

Die Zweitvertretung der SpVgg Hurst/Rosbach will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Reserve von Ayyildiz Troisdorf ausbauen. Letzte Woche gewann die SpVgg II gegen den SSV Kaldauen II mit 3:0. Damit liegt Hurst/Rosbach II mit 22 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Am Sonntag wies Ayyildiz Troisdorf II den VfR Marienfeld II mit 3:1 in die Schranken.

Die SpVgg Hurst/Rosbach II verbuchte sechs Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Heimmannschaft.

Die Offensivabteilung von Ayyildiz Troisdorf II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 47-mal zu. Acht Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für die Gäste zu Buche. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Ayyildiz Troisdorf II dar.

Mit mehr als 2,38 geschossenen Treffern pro Partie blickt Hurst/Rosbach II auf eine gut funktionierende Offensive. Das große Plus von Ayyildiz Troisdorf II ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,92 Treffer erzielt werden. Die SpVgg II hat mit Ayyildiz Troisdorf II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Ayyildiz Troisdorf II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren