16.02.2020

Setzt Stuttgart den Trend fort?

2. Bundesliga: VfL Bochum – VfB Stuttgart (Montag, 20:30 Uhr)

Beim kommenden Gegner von VfL Bochum stimmte zuletzt der Ertrag. Sind die Gastgeber für das Aufeinandertreffen mit Stuttgart gewappnet? VfL Bochum siegte im letzten Spiel und hat nun 23 Punkte auf dem Konto. Hinter VfB Stuttgart liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Erzgebirge Aue verbuchte man einen 3:0-Erfolg. Im Hinspiel hatte Stuttgart einen 2:1-Heimerfolg gegen VfL Bochum verbucht.

Bei VfL Bochum ist die Hintermannschaft mit 39 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 34 Tore zu überzeugen weiß. Gegenwärtig rangiert VfL Bochum auf Platz 14, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Fünf Siege, acht Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für VfL Bochum zu Buche.

VfB Stuttgart nimmt mit 38 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Das bisherige Abschneiden der Gäste: elf Siege, fünf Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Stuttgart ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Trumpft VfL Bochum auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-6-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall VfB Stuttgart (2-5-3) eingeräumt. Körperlos agierte VfL Bochum in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Stuttgart davon beeindrucken lässt?

VfL Bochum steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von VfB Stuttgart bedeutend besser als die von VfL Bochum.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften