Auswärtsmacht Eintracht Braunschweig

3. Liga: Würzburger Kickers – Eintracht Braunschweig (Samstag, 14:00 Uhr)

20. Februar 2020, 18:01 Uhr

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr treffen die Würzburger Kickers auf die Eintracht Braunschweig. Gegen den Preußen Münster war für Würzburg im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Letzte Woche siegte der BTSV gegen 1. FC Kaiserslautern mit 2:0. Damit liegt Braunschweig mit 38 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte die Eintracht Braunschweig auf heimischem Terrain einen 5:2-Sieg verbucht.

In der Abwehr greift beim FWK hinsichtlich 43 Gegentreffer noch nicht jedes Rädchen ins andere. Die Offensive hingegen zeigt sich mit 43 Toren treffsicher. Die Gastgeber sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Braunschweig nur einen Sieg zustande.

Die bisherigen Gastauftritte brachten dem Gast Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei den Würzburger Kickers? Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Als bequemer Gegner gilt die Eintracht Braunschweig nicht. 59 Gelbe Karten kassierte der BTSV schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Würzburg demnach nicht werden. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zehn Siege ein.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema