Waldhof Mannheim gewinnt Spitzenspiel bei Duisburg

3. Liga: MSV Duisburg – SV Waldhof Mannheim, 2:3 (2:0)

22. Februar 2020, 23:32 Uhr

Waldhof Mannheim behauptete sich mit einem 3:2-Sieg beim Tabellenführer MSV Duisburg. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das SVW am Ende mit 4:3 gewonnen hatte.

Für das 1:0 und 2:0 war Vincent Vermeij verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (4./44.). Mit der Führung für Duisburg ging es in die Kabine. Gianluca Korte schlug doppelt zu und glich damit für SV Waldhof Mannheim aus (54./58.). Das muntere Toreschießen vor 12.037 Zuschauern fand mit dem Treffer von Marco Schuster zum 3:2 in der 86. Minute seine Fortsetzung. Der MSV ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und bot Waldhof Mannheim nicht mehr Paroli, sodass das Polster der ersten Halbzeit nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des MSV Duisburg stets gesorgt, mehr Tore als der Gastgeber (49) markierte nämlich niemand in der 3. Liga. 13 Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat Duisburg derzeit auf dem Konto.

Die Trendkurve von SVW geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang sieben, mittlerweile hat man Platz drei der Rückrundentabelle inne. Mit drei Punkten im Gepäck schoben sich die Gäste in der Tabelle nach vorne und belegen jetzt den zweiten Tabellenplatz. Nur dreimal gab sich SV Waldhof Mannheim bisher geschlagen.

Mit insgesamt 42 Zählern befindet sich Waldhof Mannheim voll in der Spur. Die Formkurve des MSV dagegen zeigt nach unten.

Der MSV Duisburg stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) beim SV Meppen vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt SVW 1. FC Kaiserslautern.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe