Entgegengesetzte Formkurven

3. Liga: SV Waldhof Mannheim – 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 14:00 Uhr)

27. Februar 2020, 18:01 Uhr

Nach sechs Ligaspielen ohne Sieg braucht Kaiserslautern mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen SVW. Letzte Woche gewann Waldhof Mannheim gegen den MSV Duisburg mit 3:2. Somit belegt SV Waldhof Mannheim mit 42 Punkten den dritten Tabellenplatz. Zwar blieb 1. FC Kaiserslautern nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den FSV Zwickau trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Kaiserslautern und SVW ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von SV Waldhof Mannheim sind 15 Punkte aus zwölf Spielen. Die Heimmannschaft weist bisher insgesamt zehn Erfolge, zwölf Unentschieden sowie drei Pleiten vor.

1. FC Kaiserslautern holte auswärts bisher nur 16 Zähler. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal vier Punkte fuhr Kaiserslautern bisher ein. Nach 25 absolvierten Begegnungen stehen für 1. FC Kaiserslautern acht Siege, acht Unentschieden und neun Niederlagen auf dem Konto.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Kaiserslautern schafft es mit 32 Zählern derzeit nur auf Platz 14, während Waldhof Mannheim zehn Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Offenbar teilte 1. FC Kaiserslautern gerne aus. 53 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. Bei SVW sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Zweimal in den letzten fünf Spielen verließ SV Waldhof Mannheim das Feld als Sieger, während Kaiserslautern in dieser Zeit sieglos blieb.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Waldhof Mannheim ist in der Tabelle besser positioniert als 1. FC Kaiserslautern und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema