Duell auf Augenhöhe

2. Bundesliga: Holstein Kiel – SpVgg Greuther Fürth (Sonntag, 13:30 Uhr)

06. März 2020, 09:00 Uhr

Am kommenden Sonntag um 13:30 Uhr trifft Holstein auf Fürth. Die neunte Saisonniederlage kassierte Holstein Kiel am letzten Spieltag gegen Hannover 96. Letzte Woche gewann Fürth gegen VfB Stuttgart mit 2:0. Damit liegt SpVgg Greuther Fürth mit 35 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Nachdem SpVgg Greuther Fürth sich im Hinspiel als keine große Hürde für Kiel erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für Fürth.

Bei Holstein präsentierte sich die Abwehr angesichts 37 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (37). Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Holstein Kiel sind 13 Punkte aus elf Spielen.

Bisher verbuchte SpVgg Greuther Fürth zehnmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen fünf Unentschieden und neun Niederlagen.

Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der Gast nimmt mit 35 Punkten den fünften Platz ein. Kiel liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz acht knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Fürth vorbeiziehen. Körperlos agierte SpVgg Greuther Fürth in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Holstein davon beeindrucken lässt?

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema