Triumph über Unterhaching

3. Liga: Chemnitzer FC – SpVgg Unterhaching, 1:0 (1:0)

07. März 2020, 23:31 Uhr

Das Auswärtsspiel der SpVgg Unterhaching endete erfolglos. Gegen den Chemnitzer FC gab es nichts zu holen. Die Heimmannschaft gewann die Partie mit 1:0. Die Experten wiesen Unterhaching vor dem Match gegen Chemnitz die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Im Hinspiel hatte die SpVgg einen knappen 2:1-Sieg eingefahren.

3.996 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den CFC schlägt – bejubelten in der fünften Minute den Treffer von Sören-Kurt Reddemann zum 1:0. Zur Pause wusste der Chemnitzer FC eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der 61. Minute wechselte die SpVgg Unterhaching Felix Müller für Marc Endres ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Gäste nahmen in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexander Fuchs für Jim-Patrick Müller vom Platz ging. Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich Chemnitz bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Auf dem 17. Platz der Hinserie nahm man vom CFC wenig Notiz. Der aktuell vierte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der Chemnitzer FC die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 13. Tabellenplatz ein. Chemnitz verbuchte insgesamt acht Siege, zehn Remis und neun Niederlagen. Der CFC befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Unterhaching belegt mit 44 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Nur fünfmal gab sich die SpVgg bisher geschlagen. Die letzten Auftritte der SpVgg Unterhaching waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Während der Chemnitzer FC am nächsten Sonntag, um 14:00 Uhr, bei Carl Zeiss Jena gastiert, steht für Unterhaching einen Tag vorher der Schlagabtausch bei der Sonnenhof Großaspach auf der Agenda. Los geht es ebenfalls um 14:00 Uhr.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe