Rödinghausen siegt und klettert

Regionalliga West: SV Rödinghausen – Sportfreunde Lotte, 4:2 (1:1)

31. Oktober 2020, 23:30 Uhr

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto des SV Rödinghausen. Die Gastgeber setzten sich mit einem 4:2 gegen den Sportfreunde Lotte durch. Auf dem Papier ging Rödinghausen als Favorit ins Spiel gegen Lotte – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Julian Wolff brachte den SVR in der 25. Minute nach vorn. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Filip Lisnic den Ausgleich (26.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Rödinghausen versenkte die Kugel in der 74. Minute zum 2:1. Lotte geriet deutlicher in Rückstand, als der SV Rödinghausen auf 3:1 erhöhte (77.). Für das 4:1 von Rödinghausen sorgte Daniel Flottmann, der in Minute 81 zur Stelle war. In der 86. Minute brachte Lotte das Netz zum Zappeln. Letzten Endes ging Rödinghausen im Duell mit den SFL als Sieger hervor.

Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition des SVR aus und brachte eine Verbesserung auf Platz neun ein. Vier Siege, vier Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV Rödinghausen bei. Zuletzt lief es erfreulich für Rödinghausen, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der Sportfreunde Lotte muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den SVR – Lotte bleibt weiter unten drin. Die Stärke der SFL liegt in der Offensive – mit insgesamt 13 erzielten Treffern. Nun musste sich der Sportfreunde Lotte schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Vom Glück verfolgt war Lotte in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Am nächsten Mittwoch reist der SV Rödinghausen zu Rot-Weiss Essen, zeitgleich empfangen die SFL den SV Bergisch Gladbach 09.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema