Lippstadt 08 bringt Führung nicht über die Zeit

Regionalliga West: SV Lippstadt 08 – FC Wegberg-Beeck, 1:2 (1:0)

31. Oktober 2020, 23:30 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied – Wegberg siegte mit 2:1 gegen SVL. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Gerrit Kaiser sein Team in der 32. Minute. Zur Pause war SV Lippstadt 08 im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Shpend Hasani ließ sich in der 85. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den FC. Zum Mann des Spiels avancierte Marvin Brauweiler, der für den Gast in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Schließlich sprang für den FC Wegberg-Beeck gegen Lippstadt 08 ein Dreier heraus.

Die sportliche Misere – in den letzten neun Spielen gelang SVL kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt die Heimmannschaft nur auf Rang 16.

Wegberg befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Mit diesem Sieg zog der FC an SV Lippstadt 08 vorbei auf Platz 14. Lippstadt 08 fiel auf die 16. Tabellenposition. Ein Sieg, sechs Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SVL bei. Der FC Wegberg-Beeck bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und fünf Pleiten.

Während SV Lippstadt 08 am kommenden Mittwoch die Reserve von Fortuna Düsseldorf empfängt, bekommt es Wegberg am selben Tag mit Wuppertaler SV zu tun.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema