Bei Hansa hängen die Trauben hoch

3. Liga: Hansa Rostock – Türkgücü München (Samstag, 14:00 Uhr)

05. November 2020, 18:02 Uhr

Am Samstag geht es für Türkgücü München zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist Hansa nun ohne Niederlage. Gegen 1. FC Kaiserslautern kam der FCH im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Türkgücü München siegte im letzten Spiel gegen den FSV Zwickau mit 1:0 und liegt mit 13 Punkten weit oben in der Tabelle.

Der Hansa Rostock weist bisher insgesamt vier Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite vor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam.

Der Defensivverbund von Türkgücü München präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher zwölf Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 15 geschossenen Toren bereits rund. Das bisherige Abschneiden des Gasts: drei Siege, vier Punkteteilungen und ein Misserfolg.

Behält Türkgücü München die schwache Auswärtsform bei, wird es sehr schwer, bei Hansa zu punkten. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle.

Türkgücü München ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe