Gladbach stoppt Talfahrt

Regionalliga West: SV Bergisch Gladbach 09 – Bonner SC, 2:0 (0:0)

21. November 2020, 23:30 Uhr

Das Auswärtsspiel brachte für Bonn keinen einzigen Punkt – Gladbach gewann die Partie mit 2:0. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SV09 die Nase vorn.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Der SV Bergisch Gladbach 09 ging durch Serhat Koruk in der 57. Minute in Führung. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Tom Wüstenberg, der das 2:0 aus Sicht der Heimmannschaft perfekt machte (88.). Schließlich sprang für Gladbach gegen den BSC ein Dreier heraus.

Der SV09 bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, fünf Unentschieden und sieben Pleiten. In den letzten fünf Begegnungen holte der SV Bergisch Gladbach 09 insgesamt nur fünf Zähler.

Der Bonner SC holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der Gast musste schon 28 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Nun musste sich Bonn schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der BSC ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Gladbach ist jetzt mit elf Zählern punktgleich mit dem Bonner SC und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 14:24 auf dem 17. Platz.

Für den SV09 geht es am Sonntag zu Hause gegen die Reserve von Borussia Dortmund weiter. Bonn hat am Mittwoch Heimrecht und begrüßt SV Straelen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema