Doch noch gepunktet: Treffer von RB Leipzig reicht zum Remis

1. Bundesliga: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig, 1:1 (1:0)

22. November 2020, 00:41 Uhr

Jeweils einen Punkt holten Eintracht Frankfurt und RB Leipzig an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von RB Leipzig gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass RB Leipzig der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Aymen Barkok mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Gast. Zur Pause war Frankfurt im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. RB Leipzig brachte das Netz in Minute 57 für den Ausgleich zum Zappeln. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Storks (Velen) die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Frankfurt findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Nur einmal gaben sich die Gastgeber bisher geschlagen. Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Eintracht Frankfurt kann einfach nicht gewinnen.

RB Leipzig holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Nach acht gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto von RB Leipzig und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Die Verteidigung von RB Leipzig wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst fünfmal bezwungen. RB Leipzig weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. RB Leipzig befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Am nächsten Samstag reist Frankfurt zu 1. FC Union Berlin, zeitgleich empfängt RB Leipzig den DSC Arminia Bielefeld.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe