Remis in letzter Minute: Schröter in der Nachspielzeit erfolgreich

3. Liga: FC Viktoria Köln – FSV Zwickau, 1:1 (0:0)

26. November 2020, 00:35 Uhr

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem FC Viktoria Köln und dem FSV Zwickau 1:1. Zwickau erwies sich gegen Viktoria als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für die Viktoria und den FSV Zwickau ohne Torerfolg in die Kabinen. In der 87. Minute verwandelte Timmy Thiele einen Elfmeter zum 1:0 für den FC Viktoria Köln. Das Heimteam schaffte es nicht, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. In der Nachspielzeit (90.) traf Morris Schröter zum Ausgleich für Zwickau. Die 1:1-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Bauer (Neuhofen) die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Für Viktoria gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt die Viktoria den sechsten Platz in der Tabelle ein. Die Stärke des FC Viktoria Köln liegt in der Offensive – mit insgesamt 17 erzielten Treffern. Fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat Viktoria momentan auf dem Konto. Die Viktoria ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der FSV Zwickau findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Zwickau kann einfach nicht gewinnen.

Das nächste Mal ist der FC Viktoria Köln am 28.11.2020 gefordert, wenn man beim Hallescher FC antritt. Für den FSV Zwickau geht es schon am Samstag weiter, wenn man den 1. FC Magdeburg empfängt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe