Wegberg verliert nach sieben Spielen wieder

Regionalliga West: FC Wegberg-Beeck – 1. FC Köln U21, 0:4 (0:2)

26. November 2020, 00:35 Uhr

Der FC Wegberg-Beeck blieb gegen den 1. FC Köln U21 chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Auf dem Papier ging Köln II als Favorit ins Spiel gegen Wegberg – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Ein Doppelpack brachte den FC II in eine komfortable Position: Marvin Obuz war gleich zweimal zur Stelle (19./24.). Mit der Führung für den Gast ging es in die Kabine. In der Halbzeit nahm der FC gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Tom Meurer und Evangelos Skraparas für Justin Hoffmanns und Yannik Leersmacher auf dem Platz. In der Pause stellte der 1. FC Köln U21 personell um: Per Doppelwechsel kamen Kasra Ghawilu und Marius Laux auf den Platz und ersetzten Luca Schlax und Robert Voloder. Für ruhige Verhältnisse sorgte Obuz, als er das 3:0 für Köln II besorgte (48.). Eigentlich war der FC Wegberg-Beeck schon geschlagen, als Ghawilu das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (53.). Letztlich fuhr der FC II einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Trotz der Niederlage belegt Wegberg weiterhin den zwölften Tabellenplatz. Vier Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für den FC bereits drei Spiele zurück.

Der 1. FC Köln U21 holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Durch den nie gefährdeten Sieg gegen den FC Wegberg-Beeck festigte Köln II den fünften Tabellenplatz. Nur dreimal gab sich der FC II bisher geschlagen. Der 1. FC Köln U21 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Schon am Samstag ist Wegberg wieder gefordert, wenn man beim Preußen Münster gastiert. Köln II empfängt schon am Samstag den Sportfreunde Lotte als nächsten Gegner.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema