Erfolgsserie von Türkgücü München setzt sich gegen Viktoria fort

3. Liga: FC Viktoria Köln – Türkgücü München, 0:2 (0:0)

16. Januar 2021, 00:09 Uhr

Durch ein 2:0 holte sich Türkgücü München drei Punkte bei Viktoria. Türkgücü München erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für die Viktoria und Türkgücü München ohne Torerfolg in die Kabinen. Sercan Sararer brachte den FC Viktoria Köln in der 48. Minute ins Hintertreffen. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Petar Sliskovic, der das 2:0 aus Sicht von Türkgücü München perfekt machte (90.). Am Ende schlug Türkgücü München Viktoria auswärts.

Die Viktoria findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Hintermannschaft der Gastgeber steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 31 Gegentore kassierte der FC Viktoria Köln im Laufe der bisherigen Saison. Sechs Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat Viktoria momentan auf dem Konto.

Türkgücü München schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 30 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz vier. Acht Siege, sechs Remis und vier Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Während bei der Viktoria derzeit mächtig Sand im Getriebe ist – in den letzten fünf Spielen holte man keinen Sieg – hat Türkgücü München mit 30 Punkten gut lachen.

Der FC Viktoria Köln hat am Samstag Heimrecht und begrüßt SV Waldhof Mannheim. Am Dienstag empfängt Türkgücü München die SpVgg Unterhaching.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema