Fort. Düsseldorf hält die Distanz auf Fürth

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf – SpVgg Greuther Fürth, 3:3 (1:2)

23. Januar 2021, 00:27 Uhr

Im Spiel von Düsseldorf gegen SpVgg Greuther Fürth gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. In der 26. Minute lenkte Andre Hoffmann den Ball zugunsten von Fürth ins eigene Netz. Julian Green schoss die Kugel zum 2:0 für die Gäste über die Linie (29.). Das 1:2 von Fortuna Düsseldorf stellte Kenan Karaman sicher (35.). Zur Pause behielt SpVgg Greuther Fürth die Nase knapp vorn. Das Heimteam traf in Minute 49 zum Ausgleich. Sebastian Ernst brachte SpVgg Greuther Fürth nach 53 Minuten die 3:2-Führung. Für den späten Ausgleich war Kevin Danso verantwortlich, der in der 83. Minute zur Stelle war. Am Ende stand es zwischen Düsseldorf und Fürth pari.

Fortuna Düsseldorf verbuchte insgesamt neun Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Acht Spiele ist es her, dass Fort. Düsseldorf zuletzt eine Niederlage kassierte.

Acht Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat SpVgg Greuther Fürth derzeit auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tut sich Fürth weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mit diesem Unentschieden verpasste Fortuna Düsseldorf die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält Düsseldorf den dritten Platz.

Weiter geht es für Fort. Düsseldorf am kommenden Dienstag daheim gegen Hamburger SV. Für SpVgg Greuther Fürth steht am gleichen Tag ein Duell mit dem VfL Osnabrück an.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema