Kellerduell am Dienstag

3. Liga: FSV Zwickau – MSV Duisburg (Dienstag, 19:00 Uhr)

25. Januar 2021, 15:00 Uhr

Der FSV Zwickau will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den MSV Duisburg holen. Zuletzt kam Zwickau zu einem 2:1-Erfolg über die SpVgg Unterhaching. Duisburg erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem Hansa Rostock hervor. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Daheim hat der FSV Zwickau die Form noch nicht gefunden: Die sieben Punkte aus zehn Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Im Angriff der Gastgeber herrscht Flaute. Erst 19-mal brachte Zwickau den Ball im gegnerischen Tor unter. Nach 18 absolvierten Begegnungen stehen für den FSV Zwickau sechs Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen auf dem Konto. Zuletzt machte Zwickau etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte Zwickau in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der FSV Zwickau diesen Trend fortsetzen.

34 Gegentreffer hat der MSV mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 3. Liga. Der Gast holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Bislang fuhr der MSV Duisburg vier Siege, sechs Remis sowie zehn Niederlagen ein. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Duisburg in den vergangenen fünf Spielen.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Formal ist der MSV Duisburg im Spiel gegen den FSV Zwickau nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der MSV Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften