Karlsruher SC siegt dank Schindler-Eigentor

2. Bundesliga: Karlsruher SC – Hannover 96, 1:0 (0:0)

28. Januar 2021, 00:23 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das Karlsruher SC mit 1:0 gegen Hannover 96 gewann. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Hinspiel hatte Hannover für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 2:0.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Pechvogel des Tages war definitiv Kingsley Schindler, dessen Eigentor Hannover 96 ins Hintertreffen brachte (65.), was bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Karlsruher SC und Hannover aus.

Neun Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat Karlsruher SC derzeit auf dem Konto. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die Gastgeber zu besiegen.

Hannover 96 holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit acht Siegen weist die Bilanz des Gasts genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Mit diesem Sieg zog Karlsruher SC an Hannover vorbei auf Platz sechs. Hannover 96 fiel auf die achte Tabellenposition.

Sonntag, den 31.01.2021 tritt Karlsruher SC bei VfL Bochum an (13:30 Uhr), einen Tag später (20:30 Uhr) muss Hannover seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den VfL Osnabrück erledigen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften