Preußen zum dritten Mal in Folge unbesiegt

Regionalliga West: VfB Homberg – Preußen Münster, 0:1 (0:0)

06. Februar 2021, 23:31 Uhr

Der Preußen Münster trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen VfB Homberg davon. Luft nach oben hatten die Preußen dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel hatte der Gast die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 2:1 gesiegt.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Für den Führungstreffer des SCP zeichnete Joel Grodowski verantwortlich (52.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Preußen Münster und Homberg aus.

Trotz der Schlappe behält VfB Homberg den 17. Tabellenplatz bei. Die Gastgeber kassieren weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. In den letzten fünf Partien ließ Homberg zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Die Preußen holten auswärts bisher nur 17 Zähler. Mit dem Zu-null-Sieg festigte der SCP die Position im oberen Tabellendrittel. Die bisherige Spielzeit des Preußen Münster ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Preußen verbuchten insgesamt 13 Siege und vier Remis und mussten erst sechs Niederlagen hinnehmen. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SCP zu besiegen.

Kommende Woche tritt VfB Homberg bei der Zweitvertretung der Borussia Mönchengladbach an (Samstag, 14:00 Uhr), bereits drei Tage vorher genießt der Preußen Münster Heimrecht gegen SV Straelen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema