Dynamo patzt bei Unterhaching

3. Liga: SpVgg Unterhaching – Dynamo Dresden, 2:0 (1:0)

11. April 2021, 23:31 Uhr

Gegen die SpVgg Unterhaching setzte es für Dynamo Dresden eine ungeahnte 2:0-Pleite. Der Underdog brachte den Favoriten überraschend zu Fall. Das Hinspiel, das 2:0 geendet war, hatte seinen Sieger mit Dynamo gefunden.

Bevor es in die Pause ging, hatte Stephan Hain noch das 1:0 von Unterhaching parat (40.). Ein Tor auf Seiten des Tabellenletzten machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Christoph Greger verwandelte in der 57. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Heimteams auf 2:0 aus. Als Referee Schultes (Betzigau) die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte die SpVgg die drei Zähler unter Dach und Fach.

Die SpVgg Unterhaching verbuchte insgesamt acht Siege, vier Remis und 19 Niederlagen.

Mit 59 Zählern führt Dynamo Dresden das Klassement der 3. Liga souverän an. 18 Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Dynamo auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Am kommenden Sonntag trifft Unterhaching auf den Wehen Wiesbaden, Dynamo Dresden spielt tags zuvor gegen den MSV Duisburg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe