Osnabrück muss punkten

2. Bundesliga: VfL Osnabrück – Jahn Regensburg (Mittwoch, 18:30 Uhr)

13. April 2021, 15:01 Uhr

Jahn Regensburg will im Spiel bei Osnabrück nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der VfL Osna auf eigener Anlage mit 0:4 der Eintracht Braunschweig geschlagen geben musste. Der Jahn kam zuletzt gegen den FC Erzgebirge Aue zu einem 1:1-Unentschieden. Im Hinspiel strich der VfL Osnabrück die volle Punktzahl ein und feierte einen 4:2-Erfolg über den Jahn Regensburg. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Osnabrück. Auf heimischem Rasen schnitt die Heimmannschaft jedenfalls ziemlich schwach ab (2-1-9). Wo beim VfL Osna der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 25 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Jahn Regensburg auswärts nur elf Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt der Jahn nicht zur Entfaltung, sodass nur 28 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der Jahn Regensburg belegt mit 31 Punkten den 14. Rang, während der VfL Osnabrück mit fünf Zählern weniger auf Platz 15 rangiert. Sieben Siege, fünf Unentschieden und 14 Niederlagen stehen bis dato für Osnabrück zu Buche. Die Bilanz von Jahn Regensburg nach 26 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, zehn Remis und neun Pleiten zusammen. Der Jahn wie auch der VfL Osna haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe