Jahn Regensburg zurück in der Spur

2. Bundesliga: VfL Osnabrück – Jahn Regensburg, 0:1 (0:1)

14. April 2021, 23:31 Uhr

Der Jahn Regensburg trug gegen den VfL Osnabrück einen knappen 1:0-Erfolg davon. Begeistern konnte Jahn Regensburg bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war. Im Hinspiel hatte Osnabrück die Punkte vom Gast entführt und einen 4:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Der Jahn ging durch einen Elfmeter von Andreas Albers in Führung (26.). Letztendlich hatte der Jahn Regensburg Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des VfL Osna. Auf heimischem Rasen schnitten die Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (2-1-11). Durch diese Niederlage fiel der VfL Osnabrück in die Abstiegszone auf Platz 16. Mit nur 25 Treffern stellt Osnabrück den harmlosesten Angriff der 2. Bundesliga. Der VfL Osna kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 16 summiert. Ansonsten stehen noch sieben Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. In den letzten fünf Partien ließ der VfL Osnabrück zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier.

Trotz des Sieges fiel Jahn Regensburg in der Tabelle auf Platz 13. Acht Siege, zehn Remis und neun Niederlagen hat der Jahn momentan auf dem Konto. Der Jahn Regensburg erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Osnabrück Fortuna Düsseldorf, während Jahn Regensburg am selben Tag gegen 1. FC Heidenheim Heimrecht hat.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe