Negativserie bei Werder Bremen

1. Bundesliga: Borussia Dortmund – SV Werder Bremen (Sonntag, 15:30 Uhr)

16. April 2021, 12:01 Uhr

Werder Bremen will bei Borussia Dortmund die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Letzte Woche siegte Borussia Dortmund gegen VfB Stuttgart mit 3:2. Somit belegt Dortmund mit 46 Punkten den fünften Tabellenplatz. Auf heimischem Terrain blieb Bremen am vorigen Samstag aufgrund der 1:4-Pleite gegen RB Leipzig ohne Punkte. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Dortmund siegte nur knapp mit 2:1.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (7-2-4) wird Borussia Dortmund diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Stärke der Gastgeber liegt in der Offensive – mit insgesamt 58 erzielten Treffern. Die bisherige Ausbeute von Dortmund: 14 Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen.

Im Tableau ist für SV Werder Bremen mit dem 13. Platz noch Luft nach oben. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, neun Unentschieden und zwölf Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Werder Bremen in den vergangenen fünf Spielen.

Insbesondere den Angriff von Borussia Dortmund gilt es für Bremen in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Dortmund den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln.

Zum Ende der Saison wird SV Werder Bremen noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner Borussia Dortmund steht in der Tabelle acht Positionen besser da.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema