Sieben Partien ohne Niederlage: Viktoria setzt Erfolgsserie fort

3. Liga: FC Viktoria Köln – Hallescher FC, 2:0 (1:0)

17. April 2021, 23:30 Uhr

Beim FC Viktoria Köln holte sich der Hallescher FC eine 0:2-Schlappe ab. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Viktoria wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel war mit einem 2:0-Erfolg für Halle geendet.

Mike Wunderlich brachte die Viktoria in der 32. Minute nach vorn. Der Gastgeber hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Simon Handle versenkte die Kugel zum 2:0 für den FC Viktoria Köln (58.) Am Ende behielt Viktoria gegen den HFC die Oberhand.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die Viktoria im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. 13 Siege, sieben Remis und zwölf Niederlagen hat der FC Viktoria Köln derzeit auf dem Konto. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich Viktoria in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

53 Gegentreffer hat der Hallescher FC mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 3. Liga. Der Gast befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Halle verbuchte insgesamt zehn Siege, neun Remis und 13 Niederlagen. Für den HFC sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Am nächsten Dienstag reist die Viktoria zu 1860 München, zeitgleich empfängt der Hallescher FC den SC Verl.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe