Acht Partien ohne Sieg: Meppen setzt Negativtrend fort

3. Liga: 1. FC Saarbrücken – SV Meppen, 2:0 (1:0)

14. Mai 2021, 23:31 Uhr

Das Auswärtsspiel brachte für Meppen keinen einzigen Punkt – Saarbrücken gewann die Partie mit 2:0. Als Favorit rein – als Sieger raus. 1. FC Saarbrücken hat alle Erwartungen erfüllt. Im Hinspiel hatte der SVM knapp die Nase mit 1:0 vorn gehabt.

Saarbrücken ging durch Tobias Jänicke in der 14. Minute in Führung. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung der Gastgeber in die Kabine. Für das zweite Tor von 1. FC Saarbrücken war Timm Golley verantwortlich, der in der 62. Minute das 2:0 besorgte. Unter dem Strich verbuchte Saarbrücken gegen den SV Meppen einen 2:0-Sieg.

Kurz vor Saisonende belegt 1. FC Saarbrücken mit 59 Punkten den fünften Tabellenplatz.

Mit 60 Gegentreffern ist Meppen die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Der Gast steht mit 38 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit nur 35 Treffern stellt der SVM den harmlosesten Angriff der 3. Liga. Nun musste sich der SV Meppen schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die elf Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Der Motor von Meppen stottert gegenwärtig – seit acht Spielen ist man jetzt sieglos. Anders ist die Lage hingegen bei Saarbrücken, wo man insgesamt 59 Punkte auf dem Konto verbucht und damit den 17. Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für 1. FC Saarbrücken ist der FSV Zwickau auf gegnerischer Anlage (Samstag, 13:30). Der SVM misst sich zur selben Zeit mit dem MSV Duisburg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe