12.01.2018

SV09: Überraschende Trainer-Entscheidung!

Helge Hohl übernimmt in Bergisch Gladbach das Amt an der Seitenlinie.

Bild: SV Bergisch Gladbach 09

Der erst 26-Jährige trainierte bereits seit zweieinhalb Jahren den Landesligisten Hertha Walheim und führte diesen zur diesjährigen Winterpause auf einen guten vierten Platz. Nach Gesprächen mit den Nullneunern erhielt Hohl von den Club-Verantwortlichen kurzfristig die Freigabe und unterzeichnete beim Mittelrheinligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. 

„Wir haben eine ganze Reihe interessanter Kandidaten gehabt. Letztlich haben wir uns mit Helge für einen jungen und modernen Trainer entschieden, der die Mannschaft mitnehmen soll. Wir freuen uns, dass er uns zugesagt hat“ begründet 09-Präsident Peter Surbach die etwas überraschende Trainerwahl.

Vor seiner Zeit als Cheftrainer war Hohl in Walheim für die A- und B-Junioren verantwortlich. Diese Tätigkeit machte er sich auch bei der ersten Mannschaft zu Nutze, denn er integrierte sämtliche U19-Spieler auch im Seniorenbereich. Der A-Lizeninhaber war 2014 aus Euskirchen nach Walheim gekommen. Beim TSCE hatte er zuvor mit den B-Junioren den Sprung aus der Mittelrhein- in die Bundesliga geschafft.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema