05.06.2018

Aufstieg nach Kantersieg

Beim SV Botan fuhr Casa Espana einen ungefährdeten 0:6-Erfolg ein.

Auf einem schwer bespielbaren Platz mussten die Gastgeber stark ersatzgeschwächt antreten und gerieten in der 14. Minute in Rückstand. Oliver Tebeck war es, der das 0:1 für den Ideal erzielte. Anschließend konnte Andre Sanders die Führung der „Spanier“ noch vor dem Seitenwechsel auf 0:2 ausbauen (35.).

Im zweiten Durchgang schraubten dann Karsten Schmidt (0:3,64), Sanders mit seinem zweiten Treffer (0:4,68.), Antonio di Salvo (0:5,76.) und Jannis Rötz (0:6,77.) das Ergebnis in die Höhe, machten das halbe Dutzend voll. „Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet. Wir haben das Spiel in unserer typischen Art gewonnen, vorne einfach unsere Chancen genutzt“ so der sportliche Leiter von Casa Espana, Dominique Dannefeld.

Nach dem gleichzeitigen Klassenerhalt von Bezirksligist SpVg Porz steht für den Ideal Club de Futbol Casa de Espana somit fest, dass es nach fünf Jahren in der Kreisliga B zurück in die höchste Kreisklasse geht. Am letzten Spieltag tritt der Club noch gegen Hohenlind III an und muss im Fernduell um die Meisterschaft mit Blau-Weiß, das nach einem 1:2-Erfolg in Weiler-Volkhoven ebenfalls aufstieg, auf Schützenhilfe des letzten Gegners SV Botan hoffen.

Casa Espana dürfte es aber weitgehend egal sein. Nach einer grandiosen Saison gibt es für die „Spanier“ im Endeffekt nur noch ein wichtiges Ziel: Und zwar die Mannschaftsfahrt nach Barcelona heil zu überstehen! Der Erfolg, nach sechs Jahren Abstinenz in die höchste Kreisklasse zurück zu kehren, ist ohnehin schon groß genug.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Botan Köln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Ideal CF Casa de España

Noch keine Aufstellung angelegt.