19.05.2018

Fortuna: Boss vor dem Absprung?

Der Torhüter soll bei einem Zweitligisten im Gespräch sein.

Bild: Ralph Augstein

Nach Informationen der Bild-Zeitung könnte der 24-jährige Keeper zum MSV Duisburg wechseln und dort Mark Flekken beerben, der seiner seinerseits zum Bundesligisten SC Freiburg gegangen war. Tim Boss kam für Fortuna Köln in der abgelaufenen auf 37 Einsätze in der dritten Liga in denen er 48 Gegentore kassiert und elfmal seinen Kasten sauber gehalten hatte.

Sein Nachfolger könnte hingegen Nils Körber werden, der zuletzt von seinem Heimatverein Hertha BSC an den Kölner Ligarivalen Preußen Münster ausgeliehen war. Dort hatte er nach einer starken Hinrunde - auch einer Verletzung geschuldet - in der Rückserie unter dem neuen Trainer Marco Antwerpen seinen Stammplatz verloren und kehrte nun zunächst nach Berlin zurück, soll aber aufgrund der starken Besetzung auf der Torwartposition wohl erneut ausgeliehen werden.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema