GW Nippes siegt im Derby

Kreisliga D: Zweite der Grün-Weißen schlägt Nippes 12 II, Ataspor trotz Titel nicht zu bremsen.

12. Mai 2014, 16:37 Uhr

Besonders die letzten Spieltage bringen langsam Klarheit in die Aufstiegs-Fragen...sollte man denken. Das Gegenteil ist aber meist in der Kreisliga D der Fall. Außenseiter-Siege, Favoriten-Patzer und Verfolger-Duelle machen den Aufstiegskampf in einigen Staffeln noch einmal richtig spannend. So auch das Nippeser Derby zwischen Grün-Weiß II und SuS II. Unschlagbar scheint weiterhin Ataspor, dass sich auch vom bereits gesicherten Meistertitel nicht beeindrucken lässt.

Staffel 8: Ditib II macht großen Schritt

Ditib Chorweiler II ist der nächste große Schritt in Richtung C-Liga-Aufstieg gelungen. Im Derby gegen den SV Fühlingen-Chorweiler siegte Ditib dank Toren von Mehmet Gündüz (21./Strafstoß) und Ibrahim Söylemez (81.) 2:0. Drei Spieltage vor Schluss haben die Chorweiler damit weiterhin acht Zähler Vorsprung auf Rang drei. Die dort platzierte SpVg Rheinkassel-Langel II hat jedoch noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Derweil reißen die Diskussionen um Ditib Chorweiler II nicht ab. Nachdem die erste Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet wurde kicken nun die verblieben unverletzten C-Ligisten in der Reserve. Diese wird, wie Ditibs Vorsitzender Hükmü Karabacak gegenüber RHEINFUSSBALL mitteilte, in der kommenden Saison die neue erste Seniorenmannschaft sein. Der frühzeitige Rückzug aus der C-Liga nahm jedoch großen Einfluss auf das Aufstiegsrennen in der Kreisliga C4 und D8.

Staffel 9: Nippeser Derby geht an Grün-Weiß II

Grün-Weiss Nippes II hat das Derby in der Kreisliga D9 für sich entschieden. Im Veedels-Duell gegen die Reserve von Nippes 12 siegte der DJK 4:1 und rückte damit bis auf drei Punkte an die Tabellenspitze heran. Der Kampf um den Sprung in die Kreisliga C bleibt weiterhin eine ganz knappe Kiste. Auch die Nippeser Konkurrent SC Holweide IV (2:1 bei Agrippina II) und der noch immer nicht abgeschlagene TuS Ehrenfeld II (2:1 gegen Blau-Weiß III) gewannen ihre Spiele.

Staffel 10: Höhenhaus klettert auf Rang zwei

Buchheim II spielfrei, Höhenhaus II siegt per Verwaltungsentscheid: Ohne ein sportlich errungenes Ergebnis hat die Reserve vom TuS Höhenhaus den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga D10 erklommen. Mit weiterhin einem Spiel weniger auf dem Konto sieht es damit nicht nur mit Blick auf den Aufstieg gut aus. Auch die Meisterschaft ist noch im Bereich des Möglichen. An der Spitze hat weiterhin Holweide II die Nase vorn. Auch dessen Spiel gegen den TuS rrh. wurde 2:0 gewertet.

Staffel 11: Ataspor nicht zu bremsen

Auch die bereits zu den eigenen Gunsten entschiedene Meisterfrage bremst Ataspor Porz nicht. Am 27. Spieltag siegte die Elf von Trainer Philipp Kruse 2:1 gegen den Tabellenzweiten SC Holweide III 2:1. Tarek Ben Fraj (28.) und Serkan Katircioglu (42.) trafen für die Porzer, Simon Ruic (85.) konnte in der Schlussphase nur noch verkürzen. Dass Wahn-Grengel nur ein Pflicht-Freundschaftsspiel hatte, machte sich die SV Deutz V zunutze und zog mit einem 3:1 gegen den direkten Konkurrenten SC Brück II an beiden vorbei auf Rang drei. Der Aufstiegskampf entwickelt sich hier zu einem echten Krimi.

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

Autor: Daniel Sobolewski

Kommentieren