Harte Nuss für SV Fühlingen-Chorweiler II

Kreisliga D - Staffel 1: SV Fühlingen-Chorweiler II – SSV Roggendorf/Thenhoven II (Sonntag, 12:45 Uhr)

03. Dezember 2015, 01:08 Uhr

Am kommenden Sonntag um 12:45 Uhr trifft die Reserve des SV Fühlingen-Chorweiler auf die Zweitvertretung des SSV Roggendorf/Thenhoven. Fühlingen II gewann das letzte Spiel und hat nun elf Punkte auf dem Konto. Roggendorf II kam zuletzt gegen den SC Schwarz-Weiß Köln II zu einem 1:1-Unentschieden.

Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz des SVF II derzeit nicht. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Gastgebers sind acht Punkte aus sieben Spielen. Zu den drei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei der Mannschaft von Trainer Atilla Erbas acht Pleiten. In den letzten fünf Spielen schaffte der SV Fühlingen-Chorweiler II lediglich einen Sieg.

Der SSV II belegt mit 24 Punkten den fünften Tabellenplatz. Der Gast verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Elf von Tobias Aßmann dar.

Mehr als drei Tore pro Spiel muss Fühlingen II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SSV Roggendorf/Thenhoven II kassiert insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Dieses Spiel wird für den SVF II sicher keine leichte Aufgabe, da Roggendorf II 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Kommentieren