Kellerduell am Sonntag

Landesliga - Staffel 2: SV Grün Weiss Brauweiler – SC Germania Erftstadt-Lechenich (Sonntag, 15:30 Uhr)

12. April 2019, 00:54 Uhr

Nachdem es in den letzten sechs Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der SC Germania Erftstadt-Lechenich gegen den SV Grün Weiss Brauweiler in die Erfolgsspur zurückfinden. Jüngst brachte die Spvg Wesseling-Urfeld dem SV Grün Weiss Brauweiler die 15. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der SC Germania Erftstadt-Lechenich trennte sich im vorigen Match 2:2 vom TSV Hertha Walheim. Im Hinspiel hatte GW Brauweiler die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SV Grün Weiss Brauweiler sind zwölf Punkte aus zehn Spielen. Die Heimmannschaft ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Der Aufsteiger befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mit erst 26 erzielten Toren hat GW Brauweiler im Angriff Nachholbedarf.

In der Fremde sammelte der SC Germania Erftstadt-Lechenich erst drei Zähler. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr Erftstadt bisher ein. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der SC GEL kann einfach nicht gewinnen. Der SC Germania Erftstadt-Lechenich findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die Offensive von Erftstadt strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der SC GEL bis jetzt erst 27 Treffer erzielte.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Der SV Grün Weiss Brauweiler muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren