05.06.2015

Spitzenspiel des 30. Spieltags in der Kreisliga C

Kreisliga C - Staffel 1: SC Weiler-Volkhoven II – VfL Leverkusen II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Die Zweitvertretung vom SC Weiler-Volkhoven hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als die Reserve vom Meister VfL Leverkusen zum Gegner. Weiler-Volkhoven II kam zuletzt gegen HNK Croatia Köln zu einem 4:4-Unentschieden. Leverkusen II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, konnte doch Croatia in der Vorwoche mit 4:0 abgefertigt werden.

Nur fünfmal musste sich Weiler II bisher geschlagen geben. Kurz vor Saisonende belegt der Gastgeber mit 55 Punkten den vierten Tabellenplatz. Die Mannschaft vom scheidenen Trainer René Nehrkorn tritt mit einer positiven Bilanz von zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Angesichts seiner guten Heimstatistik (9-2-2) dürfte SC Weiler-Volkhoven II selbstbewusst antreten.

VfL II verbuchte insgesamt 24 Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. 73 Punkte zieren das Konto des Gasts. Damit steht die Elf von Coach Marco Treubmann kurz vor Saisonende auf einem starken ersten Platz. Mit fünf Siegen in Folge ist der Ligaprimus so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Bei VfL Leverkusen II greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 21 Gegentoren stellt Leverkusen II die beste Defensive der Kreisliga C1.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Weiler-Volkhoven II vor. VfL II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensiv-Abteilung von Weiler II zu stoppen.Der VfL Leverkusen II geht als klarer Favorit ins Spiel.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Weiler-Volkhoven II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Leverkusen II

Noch keine Aufstellung angelegt.