13.10.2018

Topspiel der Woche

Mittelrheinliga: FC Hennef 05 – SV Bergisch Gladbach 09 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SV Bergisch Gladbach 09 will die Erfolgsserie von drei Siegen beim FC Hennef 05 ausbauen. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Hennef kürzlich gegen den SSV Merten zufriedengeben. Gladbach dagegen schlug den VfL Vichttal am Sonntag mit 1:0 und hat somit Rückenwind.

Nur einmal ging der FCH in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Am liebsten teilt das Heimteam die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher zweimal bewies. Der FC Hennef 05 belegt momentan mit neun Punkten den fünften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 11:11 ausgeglichen.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV09 selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Mit 16 Punkten aus sechs Partien ist der Gast noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung des SV Bergisch Gladbach 09 funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 13-mal zu.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Hennef geraten. Die Offensive von Gladbach trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der FCH ist auf dem eigenen Platz noch ungeschlagen und würde die Punkte gerne zu Hause behalten. Der SV09 ist in der Fremde allerdings auch noch ohne Niederlage. Der FC Hennef 05 ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Hennef 05

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Bergisch Gladbach 09

Noch keine Aufstellung angelegt.