27.05.2015

Weiler-Volkhoven II verpflichtet neuen Trainer

Kreisliga C: Nachfolge von René Nehrkorn steht fest.

Gennaro Giuseppino wird ab Sommer neuer Trainer der Reserve des SC Weiler-Volkhoven. Damit tritt er die Nachfolge von dem aktuellen Trainer René Nehrkorn an, der nach der Saison aus persönlichen Gründen zurücktreten wird.

Giuseppino spielte lange Jahre sowohl in der Jugend als auch im Seniorenbereich vom SC Weiler-Volkhoven, bevor er als Spieler zum B-Ligisten SC Schwarz-Weiß Köln wechselte. Nach nur sechs Monaten kehrt der Verteidiger zu seinem Heimatverein nach Weiler zurück und bildet als Cheftrainer mit seinem ehemaligen Mitspieler und derzeitigem Spieler-Co-Trainer Markus Wilberg das neue Trainergespann.

Abteilungsleiter Hendrik Eberhard ist sehr glücklich über das schnelle Ende der Suche. „Wir sind froh, eine so schnelle Lösung präsentieren zu können und sind uns sicher, dass 'Genna' als Ur-Weileraner, der unter vielen renommierten und lokalbekannten Trainern gespielt hat, ein absolut geeigneter Nachfolger für René Nehrkorn ist, zumal er mit einigen Spielern selbst noch zusammen gespielt hat.“

Der designierte Trainer brauchte keine lange Bedenkzeit, da er gerne wieder mit seinem Stammverein arbeiten wollte. „Für mich ist es auch ein Stück weit eine Rückkehr nach Hause , obwohl ich ja nur sechs Monate weg war. Für mich beginnt damit ein neuer Abschnitt in meiner Fußball-Karriere der eine Herausforderung darstellt, welche mich anspornt das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.“ 

Eberhard wünscht sich von seinem neuen Trainer, dass er den Nachwuchs in den Seniorenbereich integriert und den Kader für die neue Saison nur punktuell verstärkt

Kommentieren